Silbitz Group: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen – Berufsstart geglückt

Zwei Gießereimechaniker, ein Industriemechaniker sowie ein Elektroniker für Betriebstechnik verstärken künftig als Facharbeiter die Gießereien der Silbitz Group an den Standorten Silbitz und Zeitz.

 


Die vier Auszubildenden hatten in den vergangenen Wochen wahrlich einen Grund zum Feiern, denn trotz der derzeit schwierigen Bedingungen mit Onlineunterricht und Selbststudium konnten sie im Januar und Februar ihre Ausbildung erfolgreich beenden. Neben Glückwünschen und Blumen vom Unternehmen bekamen sie ihr Zeugnis sowie einen Arbeitsvertrag überreicht. Ausbildungsleiter Ronny Keppler, der die jungen Fachkräfte von Ausbildungsbeginn an begleitete, ist stolz auf seine jungen Kollegen: „Mit ihrer abgeschlossenen Ausbildung haben sie einen ganz wichtigen Schritt in ihrem Leben gesetzt. Ab jetzt sind sie Facharbeiter mit einer besonderen Verantwortung gegenüber ihrem Unternehmen und ihren Kollegen“.

Christoph Kaiser, der seit dem 15. Januar die Instandhaltung der Gießerei in Zeitz als Elektriker verstärkt, freute sich nach Ausbildungsende besonders auf die Arbeit mit den Kollegen, die ihn schon in der Ausbildung begleitet haben: „Der Start ins Berufsleben fällt dadurch leichter, da man die Kollegen und Anlagen schon sehr gut kennt“, erzählt Christoph. Fasziniert haben ihn während seiner Ausbildung immer wieder die Reparaturen an den Schmelzöfen in Zeitz, die für ihn definitiv zu den beeindruckendsten Anlagen zählen.

Gießereimechaniker Nils Naumann unterstützt seit dem 2. Februar den Schmelzbetrieb in Silbitz und möchte in Zukunft in allen Bereichen der Abteilung vollumfänglich einsetzbar sein. „Sie haben in den vergangenen dreieinhalb Jahren gezeigt, was man mit Fleiß und Engagement alles erreichen kann – ausgelernt hat man in der Regel allerdings auch als Facharbeiter noch nicht, daher wünsche ich unseren ehemaligen Azubis auch für die Zukunft weiterhin viel Freude am Lernen“, fügte Personalleiter Christian Blödner hinzu.

Die Silbitz Group beschäftigt derzeit insgesamt 31 Auszubildende an den Standorten in Silbitz, Zeitz und Staßfurt. Auch für das Jahr 2021 werden wieder Azubis für insgesamt zehn Ausbildungsberufe gesucht. Alle Informationen zu den Ausbildungsberufen Gießereimechaniker, Industriemechaniker, Elektroniker, Werkstoffprüfer, Zerspanungsmechaniker, Technischer Modellbauer, Fachkraft für Metalltechnik, Produktionstechnologe, Industriekaufmann sowie Maschinen- und Anlagenführer gibt es unter www.silbitz-group.com. Auch Schülerpraktika zum Kennenlernen des Berufswunsches sind möglich.