Kemper-Azubi gehört zu den Bundesbesten

Große Freude bei der Firma Kemper in Olpe. Ihr Mitarbeiter Johannes Lütticke gehört bundesweit zu den besten Azubis 2019. Rund 200 Spitzen-Azubis des aktuellen Jahrgangs erhielten in Berlin ihre Urkunden und Pokale.

 


Die Auszeichnung erfolgt jährlich durch die IHK-Organisation für die besten Azubis deutschlandweit in einer feierlichen Veranstaltung. „Unsere Ehrung unterstreicht die herausragenden Leistungen der Absolventen und ihrer Ausbildungsbetriebe und damit den Stellenwert der betrieblichen Ausbildung und die Bandbreite der IHK-Berufe“, so Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages.

Die Auszubildenden sind die besten Absolventen in ihrem Beruf und haben sich unter fast 300.000 Teilnehmern an den Winterprüfungen 2018/2019 und den Sommerprüfungen 2019 durchgesetzt. „Wir sind stolz auf Johannes Lütticke, der in unserem Haus eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie, Fachrichtung NE-Metallumformung, abgeschlossen hat – und das sogar um sechs Monate verkürzt. Seine Prüfungsleistung betrug 97 Prozent“, hob Geschäftsführer Rupprecht Kemper besonders lobend hervor. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels werden gute Mitarbeiter natürlich händeringend gesucht. Diese gilt es zu binden und im Betrieb zu halten.“ Direkt im Anschluss an seine Ausbildung startete Johannes Lütticke bei Kemper mit einem Dualen Studium, Fachrichtung Maschinenbau. Erst im November war er in der IHK Hagen als einer der Landesbesten Azubis ausgezeichnet worden.

Mehr über die Ausbildung bei Kemper