Links

GET-IN-FORM: Ein Gießprojekt mit Zukunft


Die Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH bringt im Rahmen des Projekts GET-IN-FORM Gießerei in die Schulen. Jugendliche kommen mit der praktischen Seite des Gießens und dem handwerklichen Alltag in Kontakt. Das Interesse für technisch/handwerkliche Berufe soll geweckt und die Kreativität gefördert werden - mit dem Ziel, Auszubildende im technischen Bereich sowie Studentinnen und Studenten für MINT-Fächer zu gewinnen.

www.get-in-form.de

 

 

Verlink Dich jetzt mit POWERGUSS und YOUCAST!


Unsere POWERGUSS- und YOUCAST-Banner kannst Du gerne verwenden und an geeigneter Stelle einbauen!

VDMA: talentmaschine.de


Hier findest Du alle Infos über Berufsmöglichkeiten in einer der wichtigsten Branchen Deutschlands - dem Maschinenbau. Mit Texten und Videos kannst Du Dich hier informieren, wie Du mit Technik die Welt bewegen kannst.

talentmaschine.de



Was soll ich studieren?


Deutschlands größtes Portal für die Studienorientierung

In 3 Schritten zum Studium


 

 

Ich hab Power - Die Kommunikationsplattform für Schüler in der Berufsfindung

Das Ende der Schule naht und Du hast noch keinen Plan, wie es danach weitergeht?
Das ist Dein Wegweiser in eine coole Ausbildung:

Schülerportal zur Berufsausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie

Und da es für Mädchen gerade in der Metall- und Elektro-Industrie viele spannende Berufe gibt, hier die Website für die Mädchen:

Girlspower - Ausbildung in der M+E-Industrie



Elternportal zur Berufsausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie


Die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie unterstützen Eltern bei der Berufsberatung ihrer Kinder mit einem eigenen Elternportal. Die Seite www.ausbildung-me.de informiert, wie Eltern sich mit dem Thema Berufswahl auseinander setzen und mit ihrem Kind darüber ins Gespräch kommen können.

„Eltern haben nach wie vor den größten Einfluss auf die Berufswahl junger Menschen: nach einer Untersuchung sind für zwei Drittel aller Schüler die Eltern erster Ansprechpartner. Als zweitwichtigste Quelle werden weitere Verwandte genannt, erst an dritter Stelle folgen Freunde“, betont Dr. Michael Stahl, Geschäftsführer Bildung und Volkswirtschaft bei Gesamtmetall. „Deshalb ist es wichtig, dass wir auch die Eltern gezielt und umfassend über die Berufsmöglichkeiten in unserer Branche informieren“.

Das Portal bietet nicht nur Checklisten, Berufsbeschreibungen und Bewerbungstipps, sondern ist auch mit einer bundesweiten Ausbildungsplatzbörse vernetzt. Neben der Elternseite haben die M+E-Arbeitgeberverbände auch für Lehrer und Schüler jeweils eigene Informationsangebote im Netz: „ME-vermitteln.de“ und „IchhabPower.de“. Alle drei Portale sind über die gemeinsame Adresse www.meberufe.info ebenso erreichbar wie die der M+E-Industrie.



Girls' Day – ein Zukunftstag für Mädchen


Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Weitere Infos



Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik e. V.


Der Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik e. V. (StMW) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich als Fakultätentag versteht. Die Mitglieder des Vereins sind 40 Hochschulen, die materialwissenschaftlich bzw. werkstofftechnisch orientierte Studiengänge, Studien- oder Vertiefungsrichtungen anbieten. Der Verein verfolgt u. a. das Ziel der direkten Ansprache von Studieninteressenten und Multiplikatoren sowie Bündelung und Bereitstellung von Informationen und Materialien zur Gewinnung von Studieninteressenten für die Fachdisziplin.

Informationen für Studieninteressenten



Initiative Zink: Projekte mit Schulen


Die Initiative Zink unterstützt Schulen bei Projekten rund um den Werkstoff bzw. das Element Zink. Oftmals haben diese Projekte ihren Ursprung in einer Partnerschaft eines Unternehmens der Zinkindustrie mit einer ortsansässigen Schule. Im Rahmen der Partnerschaften erhalten die Schüler zusammen mit ihren Lehrern die Gelegenheit, einen unmittelbaren Eindruck vom Arbeitsleben zu gewinnen.

Weitere Infos